Landesfeuerwehrdekan Bernd Wübbeke stellt sich vor